Zum Smoken und Räuchern braucht´s vor allem eins: Räucherholz. Jede Holzart entwickelt beim Räuchern ihr ganz spezielles Raucharoma und vollendet damit das Grillgut. Eine feine und bekannte Geschmacksnote verleiht vor allem Buchenholz. Wer´s etwas fruchtiger mag, ist mit der Kirsche bestens versorgt. Würzig und erdig im Geschmack ist der Rauch der Esche am Grill. Geräuchert wird was das Herz begehrt: Von Wild bis Geflügel, Schwein, Fisch, Meeresfrüchte, Rind bis hin zu Gemüse, Schokolade und Käse. Liebevoll von Hand sortiert finden Sie hier unsere sechs heimischen Holzarten mit ihren individuellen Raucharomen, geeignet für Smoker, aber auch für den Gasgrill (mit Deckel) und den Kugelgrill.